Onlinekasino.de » Online Casino News » Manipulationsvorwürfe gegen Löwen Entertainment

Manipulationsvorwürfe gegen Löwen Entertainment

Löwen Entertainment, deutsche Tochter des österreichischen Spiele-Herstellers Novomatic, steht im Verdacht, mit illegaler Software die Ausschüttungsquoten zu beeinflussen. Verschiedene kleine Aufsteller von Spielautomaten vermuten, dass Löwen Entertainment die Geräte so einstellt, dass sie bei fremden Anbietern höhere und in eigenen Spielhallen niedrigere Gewinne ausschütten. Löwen Entertainment dementiert das.

Juristische Auseinandersetzungen mit Löwen Entertainment

Schon über Jahre dauert die juristische Auseinandersetzung zwischen Roland Grüber, einem Spielhallenbetreiber, und der Löwen Entertainment. Roland Grüber betrieb bis vor kurzem zehn Spielhallen in Deutschland und hatte zahlreiche Löwen-Automaten gemietet. Seit 2011 will er beobachtet haben, das in den Automaten weniger Geld bleibt und Spieler mehr gewinnen. Er verdächtigt die Novomatic-Tochter, die Geräte mit illegaler Software zu manipulieren.

Löwen bezeichnet den Verdacht als haltlos

Löwen bezeichnet den Verdacht als haltlos und weist darauf hin, dass es sich bei den Geräten um Nachbaugeräte einer Bauart handelt, die von der Physikalisch Technischen Bundesanstalt zugelassen wurden. Daher müssten Gewinnwahrscheinlichkeit und Software identisch sein. Die Physikalisch Technische Bundesanstalt ist in der Glücksspielbranche nicht unumstritten, es fehlt an Distanz zu den geprüften Firmen. Grüber wirft Löwen vor

  • Quote von 2006 bis 2012 um 20 Prozent gesteigert zu haben
  • zu einem schrumpfenden Gewinn geführt zu haben

Die Zahlen wurden durch einen vom Gericht bestellten Gutachter bestätigt, Löwen hat ein Gegengutachten eingeholt.

Steigerung der Auszahlungsquote durch Software?

Im Verfahren am Landgericht Nürnberg-Fürth ist zu klären, ob neun verschiedene Glücksspiel-Bauarten durch eine Softwarekomponente zu einer höheren Auszahlungsquote geführt haben. Auf dem deutschen Automatenmarkt sind 250.000 Geräte von Löwen im Einsatz; von ca. 5.500 freien Unternehmen werden Geräte großer Hersteller gemietet und in Spielhallen oder Restaurants aufgestellt. Deutschland ist für den österreichischen Konzern Novomatic neben Großbritannien der wichtigste Markt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2017 Onlinekasino.de